Siedlung 26: Badenerstrasse

Porträt

Auf dem Areal des ehemaligen Migros-Provisoriums ist an der Badenerstrasse 378/380 Wohn- und Geschäftshaus entstanden. Über einer neuen Migros-Filiale befinden sich nun 54 Wohnungen für Singles, Zweipersonenhaushalte und Kleinfamilien.

Aus den fünf eingereichten Projekten ging jenes des Zürcher Architekturbüros pool als Sieger hervor. Das Projekt überzeugte das Fachpreisgericht besonders durch seine attraktiven Wohnungen für ein urbanes Publikum aller Altersklassen. Jede Wohnung zeichnet sich durch ihre zweiseitige Ausrichtung aus, was sowohl eine optimale Besonnung von Süden wie auch einen direkten Blick zum Stadtpark Hardau ermöglicht.

Diese Siedlung wurde von Anfang an von der Presse interessiert beobachtet. Denn die Badenerstrasse 378/380 war das erste 7-stöckige Haus in Zürich, welches aus Holz gebaut wurde. (Zu den Presseartikeln >) Auch die Kunst am Bau, ein Werk der dänischen Künstlergruppe Superflex, gab zu reden und manchmal zu einem Schmunzeln Anlass.


Baujahr:
 2009/2010

Adresse: Badenerstrasse 378 + 380, 8004 Zürich