PROJEKTE

Projektvorstellung Leuggelbach

16. Februar 2018

Es war kalt und nass als man sich am Morgen des 16. Februar 2018 auf dem Industrieareal beim Bahnhof Leuggelbach versammelte. Vetreter der Gemeinde, der Stiftung Pro Leuggelbach und der Baugenossenschaft Zurlinden präsentierten den Medien ihr Vorhaben.

Mitten in der Natur leben – und arbeiten

Wer sich dafür entscheidet mit seiner Familie hier zu wohnen, der wählt einen neuen Weg. Anstatt täglich zu pendeln wird es möglich sein hier sein „home office“ zu installieren. Viele Branchen und Berufe sind bereits heute vom Standort der Firma unabhängig. Das Glasfasernetz welches hier installiert ist, erlaubt einen sehr hohen Datendurchsatz (1 Gbit/s) und damit eine effiziente Verbindung in die ganze Welt. Die nach wie vor notwendigen persönlichen Kontakte ausserhalb sind dank einer direkten Zugsverbindung nach Zürich bequem möglich. Wer aber hier leben und arbeiten möchte, dem stehen alle Vorteile eines Lebens nahe von Bergen, Wäldern, Flüssen und Bächen offen. Man spricht ja oft von der Work-Life-Balance, als einem ausgeglichenen Leben bei welchem Familie, Freizeit und Arbeit im Einklang stehen. Hier im Linth-Tal, gar nicht weit von Glarus, wird das demnächst möglich sein. Genau hier können Träume verwirklicht werden.

Medienmitteilung

ÄHNLICHE BEITRÄGE