Adresse

Breitelistrasse 1a, 1b, 3a, 3b
8800 Thalwil

Termine

Baubewilligung: 2018

Baubeginn: 2. Q/2018

Bezug: Herbst 2020

Baufortschritt

Architekt

  • saraspiro sa, Zürich

Häuser

  • 4

RAUMANGEBOT

35 Wohnungen

 

Grundstücksfläche 3’170 m2

HNF 2’075 m2

 

Energiestandard

2000 Watt

Wohnüberbauung Breiteli-Areal, Thalwil

Das Areal befindet sich nahe des Zentrums von Thalwil, oberhalb des Verkehrskreisels an der Alten Landstrasse in einem heterogenen Wohngebiet. Verteilt auf vier Häuser entstehen in einer ersten Etappe auf dem Perimeter Breiteli Süd 35 Wohnungen. Drei der vier monolithischen Bauten übernehmen den städtebaulichen Rhythmus der Alten Landstrasse und fangen in ihrer Bautiefe den Geländesprung hinauf zur Seehaldenstrasse auf. Sie werden auf dem Strassenniveau angesetzt und ermöglichen es so, die Verbindung zwischen Breiteli-Quartier und Zentrum wieder spürbar zu machen. Eine neuen Offenheit nimmt hier Platz. Die durch die Mauer unterbrochene Verbindung zwischen dem Quartierraum Breiteli und dem Ortskern wird wieder hergestellt. Der vierte Baukörper steht an der Seehaldenstrasse.

Die Wohnungen je zweier Volumen sind mittels Stegen miteinander verbunden, was zwei Treppenhäuser und zwei Liftanlagen spart. Der umbaute Raum kommt maximal den Wohnungsflächen zu Gute. Die Wohnungen sind trotz ihrer vordergründig sehr individuellen Ausprägung auf einem klaren Raster aufgebaut und «funktionieren» dank ihrer Flexibilität als Familienheime wie auch für altersgerechtes Wohnen.